Nachteilsausgleich für Behinderte

Menschen mit Behinderungen müssen im Alltag oft Nachteile in Kauf nehmen. Unter bestimmten Voraussetzungen können die Betroffenen jedoch besondere Schutzrechte und Hilfen beanspruchen. Die so genannten Nachteilsausgleiche sollen helfen, die behinderungsbedingten Nachteile auszugleichen. Informationen hierzu finden sichim SoVD-Serviceheft "Nachteilsausgleiche für Menschen mit Behinderungen unter:
20.06.2019
5.000 Pflegebedürftige werden in Niedersachsen jeden Monat abgewiesen

Es droht eine dramatischen Versorgungslücke

Pflegedienste in Niedersachsen müssen jeden Monat 5.000 Pflegebedürftige abweisen dramatischen Versorgungslücken in der ambulanten Pflege Hannover (ots) - Jeden Monat müssen ambulante Pflegedienste in Niedersachsen 5.000 Pflegebedürftige abweisen, weil sie nicht das Personal haben, um die Pflege sicherzustellen.
01.06.2018
Tarifverdienste steigen weriter

+ 2,5 % zum Vorjahresquartal

Lt. Statistisches Bundesamt sind die Tarifverdienste im 1. Quartal 2018: um 2,5 % zum Vorjahresquartal gestiegen. Die Tarifverdienste in Deutschland sind im ersten Quartal 2018 um durchschnittlich 2,5 % gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Berücksichtigt wurden tarifliche Grundvergütungen und tariflich festgelegte Sonderzahlungen wie Einmalzahlungen, Jahressonderzahlungen oder tarifliche Nachzahlungen.
01.06.2018
Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Bald Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand innerhalb von sieben Jahren (2014-2020) mehr als verdoppeln. Der technologische Wandel erfordert gleichzeitig eine gezielte Aus- und Weiterbildung für die Beschäftigten.
01.06.2018
1,4 % mehr Erwerbstätige im April 2018

Erwerbslosenquote nur noch bei 3,4 %

Im April 2018 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 44,6 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Gegenüber April 2017 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 1,4 % (+ 597 000 Personen) zu. Bereits in den Monaten Januar bis März 2018 hatte der Anstieg gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat jeweils 1,4 % betragen.
01.06.2018
<<  <  >  >>